Corona Krise

Was kann ich tun?

Natürlich geht die Corona-Pandemie auch an der Pflegebranche nicht spurlos vorbei. Auch wenn Sie heute mehr gebraucht werden, als je zuvor, verursacht die Verbreitung des Virus und die von der Regierung notwendigerweise angeordneten Maßnahmen Probleme an allen Fronten:

Corona Soforthilfe für Pflegeunternehmen

Absagen

Im ambulanten Dienst werden Behandlungstermine kurzfristig abgesagt – kann ich mich dagegen wehren und wenn ja – wie?

Staatliche Hilfen

Umsatz bricht weg und kann kurzfristig nicht kompensiert werden – hilft mir da nun der Staat und wenn, dann wie – was kann ich tun?

Zwangsschließung

Meine Tagespflege musste schließen oder es kommen weniger Tagesgäste, sodass mein Umsatz zusammenbricht, die Kosten aber bleiben – was kann ich selbst tun und hilft mir hier auch der Staat?

Gibt es Soforthilfe?

Meine Liquiditätssituation ist auf einmal sehr angespannt – wer gewährt Soforthilfe und wie geht das?

Personalsituation

Ich müsste mich (vorübergehend) von Personal trennen. Muss ich kündigen? Darf ich kündigen und wenn ja – unter welchen Voraussetzungen?

Kurzarbeit - wann, wie und wo.

Unter welchen Voraussetzungen kann ich Kurzarbeit einführen? Was ist das genau, wie wird das beantragt, wie wirkt es sich auf meine Liquidität aus und wann? Was muss ich tun?

Kostenerstattung und Unterstützung

In meinem stationären Pflegebetrieb fallen in Zeiten von Corona deutlich höhere Kosten, z.B. durch erhöhten Reinigungsaufwand und Wäscherei an. Die zahlreichen und notwendigen Desinfektionsmittel sind nur noch teuer zu bekommen und belasten meine Liquidität und mein Betriebsergebnis – wie will der Staat hier helfen und was muss ich tun, um meine Mehrkosten zu dokumentieren und Erstattungen zu erhalten?

Wo kann ich Hilfe beantragen?

Es soll zwar schnell und unbürokratisch vom Staat geholfen werden, aber ich weiß nicht einmal, an wen ich mich wenden kann – wer sagt mir das?

Hilfe bei Antragstellung

Es sollen Antragsunterlagen entwickelt werden, mit denen ich Hilfe in der Not erhalte – wie finde ich mich in dem Dickicht der zu erwartenden Fragen zurecht und was muss ich dokumentieren, um Hilfe auch tatsächlich bewilligt zu bekommen? Wer hilft mir dabei?

Hilfe beim Umgang mit Angehörigen.

Der Umgang mit Angehörigen wird anstrengend und schwierig – wie verhalte ich mich. Was darf ich, was darf ich nicht?

Ausfall von Mitarbeitern.

Mitarbeiter fallen aus und die Lücken müssen gefüllt werden – was kann ich tun?

Wir beraten Sie

Damit Sie mit diesen Fragen bei all der zusätzlichen Arbeit, die Sie in diesen Tagen ohnehin schon leisten müssen, nicht alleine dastehen, haben wir uns mit diesen Problemen schon befasst und können Ihnen daher unsere Hilfe in vielen Bereichen anbieten.

Rufen Sie uns einfach an, und wir prüfen in einem gemeinsamen Gespräch ob und wenn – wie wir Ihnen helfen können. Alles weitere besprechen wir dann einfach. Und Sie kümmern sich dann wieder um Ihre Patienten.

VMB Consulting ist der richtige Partner für Ihren unternehmerischen Erfolg.

VMB Consulting GmbH
im Gebäude "Thomasium"
Käthe-Kollwitz-Str. 16-18
04109 Leipzig

Ansprechpartner: Thomas F. Billig

Tel: 0341-702250
Mobil: 0172-7116172

Email: kontakt@vmb-consulting.de